Bundestagsabgeordneter
für den Mühlenkreis Minden-Lübbecke
Parlamentarischer Staatssekretär a.D.
Übersicht  I  Kontakt  I  Impressum
KULTUR HAT KONJUNKTUR
EXTERNE LINKS
 


Taktgeber im Sinne der Kultur-Förderung


Im März 2010 ist Steffen Kampeter vom Kabinett in den Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes berufen worden. Amt und Arbeit bedeuten für ihn, weiterhin Kunst und Kultur aktiv unterstützen zu können.

Seine Ernennung ist für den Bundestagsabgeordneter des Mühlenkreises und Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen Chance wie auch Herausforderung: Denn als Stiftungsratsmitglied will Kampeter bundesstaatlich und in der Region einen Beitrag zur Förderung der Kultur in Deutschland leisten, Impulse geben und setzen - vor allem mit Blick auf die Kulturszene und das vielfältige Kulturerbe der Region Minden-Lübbecke.

Kulturpolitisch stark engagiert war Kampeter bereits in den vergangenen Legislaturperioden: unter anderem als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Initiative Musik gGmbH; beratendes Mitglied der Ruhr.2010; als Kuratoriumsmitglied der Deutschen Phono-Akademie e.V. und Initiator des Dialogforums Musikwirtschaft.




Die Kulturstiftung des Bundes


Die Kulturstiftung des Bundes fördert Kunst und Kultur im Rahmen der Zuständigkeit des Bundes. Zu ihren Schwerpunkten zählen beispielsweise die Förderung innovativer Programme und Projekte im internationalen Kontext, die Entwicklung neuer Verfahren der Pflege des Kulturerbes oder die Erschließung kultureller und künstlerischer Wissenspotentiale. Gegründet wurde die Kulturstiftung des Bundes am 21. März 2002 als Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Halle und der Saale.

Der Stiftungsrat ist das höchste Gremium der Kulturstiftung des Bundes. Er legt die inhaltlichen Leitlinien der Stiftungsarbeit fest und bestimmt die Schwerpunkte der Förderung. Vorsitzender des Stiftungsrates ist der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neumann. Ihm zur Seite stehen Steffen Kampeter als Vertreter des Bundesfinanzsministeriums sowie Staatssekretär Dr. Peter Ammon für das Auswärtige Amt. Mitglieder des erweiterten Stiftungsrates sind Vertreter des Deutschen Bundestages, der Länder, der Kommunen sowie aus Kunst und Kultur.




 
Kulturakademie Tarabya

Mit der offiziellen Einweihung der Kulturakademie Tarabya in Istanbul realisierte sich im Herbst 2011 ein Projekt, das Steffen Kampeter als haushaltspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und Berichterstatter für Kultur und Medien im Haushaltsausschuss in der vergangenen Legislaturperiode mit angestoßen hatte. Anfang 2012 konstituierte sich als beratendes Gremium der Beirat. Zum Vorsitzenden ist Steffen Kampeter gewählt.
Die Kulturakademie Tarabya ist an das Auswärtige Amt angegliedert und fördert gemeinsam mit dem Goethe-Institut als kuratorischem Partner die deutsch-türkischen Beziehungen auf kulturellem Gebiet. Sie vergibt hierbei Stipendien für besonders talentierte Kulturschaffende und lässt sie für einige Monate in der Akadamie leben und arbeiten.
Weiterführend dazu das deutsche Generalkonulat Istanbul.